Biogärtnerei Watzkendorf

Bioland von Anfang an.

Seit 1996 produzieren wir organisch-biologisch Gemüse, verschiedene Kräuter und Jungpflanzen. Vom Samenkorn über natürlichen Bienenhonig bis zum Gemüse – wir haben die gesamte Produktion in der eigenen Hand. 

In einer eiszeitlich geprägten Region, die aufgrund des kontinentalen Klimas eine Herausforderung für den Gemüsebau darstellt, wächst unser Bioland-Gemüseanbau stetig. Wir stehen für Vielfalt in der Fläche, Biodiversität am Ackerrand, Nährstoffe aus dem eigenen Betriebskreislauf und Wissensvermittlung zum organisch-biologischen Gemüseanbau.

Menschen und Pflanzen sollen sich wohlfühlen bei uns.

Produktion

Die Natur bestimmt über unser Sortiment. Angefangen mit Salat und Radieschen aus dem Gewächshaus, bieten wir über 40 verschiedene Gemüsekulturen in der Hochsaison von Juni bis Oktober an. Zusätzlich säen wir bodenfördernde Gründüngungen und insektenfreundliche Blühmischungen an, denn Gartenbau und Umweltschutz gehen bei uns Hand in Hand. 

Täglich frisch erntet das starke Gärtnerteam mit 40 Mitarbeitenden unser Biogemüse, welches die Fahrer zuverlässig in die umliegenden Regionen bis nach Berlin liefern.

FREILAND-GEMÜSE

Wir bewirtschaften 26 Hektar Freiland, wovon ein Drittel mit einer überjährigen Gründüngung eingesät ist. Diese dient der Nährstoffanreicherung und als Mulch für unsere Gewächshäuser. Damit senken wir erfolgreich den Bedarf an organischen Handelsdüngern. Im Winter sind alle Flächen begrünt, um Restnährstoffe zu fixieren und der Bodenerosion entgegenzuwirken.

Die Freilandsaison beginnt Ende März mit der Pflanzung der ersten Salate und endet im Dezember mit der Ernte der letzten Stangen Porree. Neben Kohl-, Wurzel-, Zwiebel- und Blattgemüse gedeihen bei uns auch diverse Schnittkräuter wie Petersilie, Koriander und Schnittlauch. 

GEWÄCHSHAUS

Unter fast 2 Hektar Glas und Folie entwickeln sich die wärmeliebenden Früchte unserer bunten Tomaten- und Gurkenvielfalt. Auch unsere Schnittsalate und Petersilie wachsen hier geschützt und sicher vor der norddeutschen Witterung. Der Einsatz von Grünschnitt-Mulch von den eigenen Flächen ist bei Bioland und somit auch bei uns gärtnerische Praxis geworden. So stärken wir auf eine natürliche Weise das Bodenleben und unsere Pflanzen im Gewächshaus.

Um die Gewächshäuser ressourcenschonend zu bepflanzen, nutzen wir die Abwärme der benachbarten Biogasanlage, Strom aus drei Fotovoltaikanlagen und Wasser aus Regenauffangbecken.

JUNGPFLANZEN

Wir denken Bio als Ganzes und das fängt für uns schon beim Samenkorn an. Mit unseren Gemüsejungpflanzen bieten wir einen sicheren Start für alle Pflanzkulturen. Mit über 600 Sorten von Asiasalat bis Zucchini bieten wir ein breites Spektrum an Jungpflanzen für Gärtnereien von Rügen bis Dresden und Leipzig an.

Unser Standardsortiment wird durch biologisch gezüchtete Sorten bereichert, dafür sind wir eine Partnerschaft mit dem Verein Bioverita eingegangen. Das ist unser Beitrag zur Unterstützung der Verbreitung biologisch gezüchteter Sorten auf dem Acker und im Handel. 

BIENEN

Seit 2017 gehören 15 Bienenvölker zu unserer Gärtnerei. Sie schärfen den Blick für blühende Pflanzen auf unserem Acker und in unmittelbarer Umgebung. Jeden Tag bereichern sie uns in unserem gärtnerischen Tun und liefern aus der Standimkerei exzellenten Bio-Honig. 

Dieser wird mit viel Liebe und Leidenschaft handwerklich verarbeitet.

Verkauf

Die Bio-Gärtnerei Watzkendorf und ihre Tochterfirma, die Bio-Vertrieb GmbH, sind mit drei LKW flexibel und schnell in der Logistik. Mit Terra-Naturkost und der Märkischen Kiste haben wir in Berlin zuverlässige Partner gefunden. Gemeinsam haben wir unser Sortiment entwickelt und mögliche Liefermengen abgestimmt. Wir transportieren das morgens frisch geerntete Gemüse auf dem schnellsten Weg zum Kunden, sodass es schon am selben Tag im Verkaufsregal liegen oder in der Küche verwendet werden kann. Neben den eigenen Produkten bündeln und vermarkten wir auch Gemüse der Betriebe Bio-Alpakaland und vom Hof Weggun, sowie weiteren Partnern aus der Region.

PARTNER GROßRAUM BERLIN

Mit Terra Naturkost sind wir gestartet und gewachsen. An sechs Tagen in der Woche beliefern wir den Handel in Berlin. Unser Gemüse ist dann in vielen Bio-Märkten, Kitas, Schulen sowie der Gastronomie Berlins, Brandenburgs und Mecklenburg-Vorpommerns zu finden.

Ein weiterer und wichtiger Partner ist der Abo-Betrieb Märkische Kiste. Für sie lassen wir auch Stangenbohnen und Paprika wachsen. Darüber hinaus sind wir ein Teil des Verarbeitungsunternehmens FBB Frisches Biogemüse Brandenburg GmbH. Hier wird unser Gemüse zu schmackhaften Salaten verarbeitet.

Ansprechpartnerin:

Sabine Kabath
Tel: 0171 6332386
vertrieb@bio-watzkendorf.de

REGIONALE VERTRIEBSPARTNER

Der Biomarkt Neubrandenburg schätzt die Nähe zu uns. So kommt fast täglich unser knackfrisches Gemüse ins Regal. Durch seinen Lieferservice kann man sich über unser Gemüse hinaus auch weitere tolle Bio-Produkte nach Hause liefern lassen. Gastronomen der Region wie die Kachelofenfabrik in Neustrelitz oder der Gasthof Tenzo in Triepkendorf schätzen schon seit langem die besondere Qualität und Vielfalt unserer Produkte. Auch im Edeka Neustrelitz ist eine Auswahl unseres Gemüses erhältlich.

Gerne nimmt Herr Kasdorf Ihre Bestellungen telefonisch, per Fax oder E-Mail auf. 

Ansprechpartner:

Holger Kasdorf
Tel: 0162 31 70 367
Fax: 039826 13581
bestellung@bio-watzkendorf.de

VERTRIEB JUNGPFLANZEN

Regelmäßig liefern wir Gemüse-Jungpflanzen an die Hoftore der Gärtnereien, Gartencenter und den Bio-Gartenversand Jeebel in Mecklenburg-Vorpommern, Hamburger Raum,  Brandenburg, Berlin, Sachsen und Sachsen-Anhalt. Der Transport erfolgt je nach Anforderungen und Witterung im klimatisierten LKW oder dem schnellen Transporter. Auch die Abholung von einem Depot in unserem Liefergebiet ist möglich.

Alles rund um die Jungpflanzen erfahren Sie Mo – Fr von 7 – 16 Uhr.

Ansprechpartner:

Marco Schmidt
Tel. 0176 83841997
Fax: 039826 13581
jungpflanzen@bio-watzkendorf.de

Max Liebrich
Tel. 0151 51949254
Fax: 039826 13581
jungpflanzen@bio-watzkendorf.de

HOFVERKAUF

Das Gemüse der Saison sowie eine breite Auswahl an Jungpflanzen, frischen Kräutern, Kartoffeln und Honig stehen bei uns zum Verkauf bereit.

Bis unser Hofladen fertiggestellt ist, verkaufen wir das Gemüse aktuell direkt aus den Kühlzellen. 

Haben Sie den Weg zu uns auf den Hof gefunden, melden Sie sich bitte im Büro oder unsere helfenden Gärtner kommen Ihnen schon entgegen.

Mo – Fr von 8 – 16 Uhr

bestellung@bio-watzkendorf.de

Tel: 039826 12365
Fax: 039826 13581

Forschung & Bildung

Die Landwirtschaft befindet sich im Wandel. Durch die Klimakrise und gesellschaftliche Veränderungen stehen wir vor großen Herausforderungen. 

Mit zahlreichen Partnern aus Wissenschaft und der Landwirtschaft versuchen wir in verschiedenen Projekten Kreisläufe zu schließen, Lieferketten zu optimieren und unsere ökologischen Anbaumethoden weiterzuentwickeln.

Seit 2003 sind wir deshalb „Demonstrationsbetrieb Ökologischer Landbau“. Wir nehmen uns gerne Zeit, um unsere erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten weiterzuvermitteln, zu vertiefen und uns mit Interessierten auszutauschen. Kindern und Jugendlichen zeigen wir, darüber hinaus jederzeit liebend gerne, wie Bio-Gemüse wächst. 

SEMINARE

Für Weiterbildungen und Seminare haben wir eigens einen Seminarraum errichtet. So kann die Praxis auf unseren Feldern anschließend in der Theorie besprochen werden. 

Schwerpunkte sind die Anbauverfahren und Verfahrenstechniken, aber auch der Boden als lebendiger Organismus. Vielfältige Fruchtfolgen mit Integration von Gründüngung und Winterbegrünung, sowie effektive Arbeitsabläufe sind ebenfalls Themen unserer Seminare, die wir mit Partnern wie dem Bioland e.V. durchführen.

FORSCHUNGSPROJEKTE

Für Innovationen sind wir stets offen. Deshalb sind wir Partner zahlreicher Forschungseinrichtungen wie der Humboldt-Universität zu Berlin, dem Institut für Gemüse- und Zierpflanzen in Großbeeren und dem Gemüsebaukompetenzzentrum in Gülzow (MV).

Dabei geht es unter anderem um effiziente Anbauverfahren, exakte organische Düngung, Sortensichtungen aber auch Digitalisierungsthemen, wie zum Beispiel intelligente Gewächshaussteuerung.  

An Innovationen sind wir in der Gärtnerei stets interessiert. Unsere Versuchsergebnisse werden veröffentlicht und stehen auch interessierten Gartenbaubetrieben zur Verfügung.

HOFFÜHRUNGEN

Neben den „Tagen des offenen Gärtnertores“  bieten wir spezielle Führungen für Kinder und Jugendliche an – je nach Alter und Wissensstand angepasst und zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten. Zwei dieser Schwerpunkte sind beispielsweise „Rund ums Saatgut“ oder „Boden und Regenwurm“. Gerne führen wir auch Verbrauchergruppen durch unsere Gärtnerei, wobei keine Fragen offenbleiben und viel Gemüse am Ackerrand verkostet werden kann. Termine können Sie gerne per E-Mail anfragen.

Karriere

JOBS

Unsere Gärtnerei ist ein professioneller und ambitionierter Betrieb. Unsere Mitarbeitenden sind eine starke Säule des Erfolges. Wir freuen uns sehr über interessierte Menschen, die mit uns Freude an der Natur, dem Wachsen von Pflanzen und Aufbereiten von Gemüse haben. Neben der Aufgeschlossenheit für Arbeit im Freien ist auch die körperliche Belastbarkeit eine wichtige Voraussetzung. Obwohl saisonbedingt viel Arbeit im Sommerhalbjahr anfällt, sind wir für flexible Arbeitszeiten offen.

Sie teilen unsere Leidenschaft zum ökologischen Gemüseanbau und möchten unser Team als Gärtner*in, Traktorist*in, Kraftfahrer*in oder Schlosser*in mit Ihren Stärken, Fähigkeiten und Potenzialen ergänzen? Dann freuen wir uns sehr über Ihre Bewerbungsunterlagen. 

Ihr gewünschtes Berufsbild war nicht dabei? Sie sind jedoch interessiert? Sprechen Sie uns an. Engagierte Personen finden einen Platz in unserem Team.

Alle Jobangebote findest du unter dem Punkt „Aktuelles“.

AUSBILDUNG

Wir bieten seit 1997 die Ausbildung zum Gärtner Fachrichtung Gemüsebau an. Ein Interesse an der Natur, keine Scheu vor körperlicher Tätigkeit und Spaß an der Arbeit im Team sind gute Voraussetzungen dafür. Im Rahmen einer dreijährigen Ausbildung vermitteln wir alles, was es für den Start ins Berufsleben braucht.

Sie wissen noch nicht, ob eine gärtnerische Tätigkeit das Richtige für Sie ist? Sie sind noch in der Berufsorientierung oder dürfen ein Praxissemester während des Studiums durchführen? Dann melden Sie sich einfach für ein Praktikum bei uns an.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf, Ihre E-Mail und ein persönliches Kennenlernen! 

HIER BEWERBEN

Kontakt

Max Liebrich
Geschäftsführer

Holger Kasdorf
Geschäftsführer

Bio-Gärtnerei Watzkendorf GmbH
Zum Mühlenbach 12, OT Watzkendorf,
17237 Blankensee

Tel: +49 39826 12365
Fax: +49 39826 13581
Mobil: +49 171 6332386
Mail: kontakt@bio-watzkendorf.de

Ust-IdNr.: DE187617279
ÖKO-Kontrollnummer: DE-MV-006 

Aktuelles